Wir kompensieren die Emissionen für eine nachhaltigere Zukunft

Unser Engagement für die Reduzierung der Umweltbelastung

Die Reduzierung der Umweltbelastung ist unser vorrangiges Anliegen, um zum Aufbau einer besseren und gesünderen Zukunft beizutragen. Treibhausgasemissionen sind eine der Hauptursachen für die globale Umweltbelastung.

Seit 2014 haben wir daher eine Maßnahme zur Kompensation der CO2-Emissionen aller Nonno Nanni Stracchino-Sorten eingeleitet, die dadurch absolut CO2-neutral sind.

Diese konkreten Aktionen sind Teil unseres konstanten Engagements, als betont grünes, nachhaltiges und auf Umweltschutz fokussiertes Unternehmen aufzutreten.

Nonno NanniNonno Nanni

Die einzelnen Kompensationsphasen

Die CO2-Kompensation bei unseren Stracchino-Sorten beinhaltet die während ihres gesamten Lebenszyklus erzeugten Emissionen, von der Milchproduktion im Stall über die Käseerzeugung bis hin zur Verpackung und Verteilung der Produkte.

1
1

VORGESCHALTET

Die Kompensation der Emissionen, die bereits vor Anlieferung der Milch im Werk beginnt, betrifft die gesamte Produktionskette.In dieser Phase werden die Emissionen in Verbindung mit der Produktion der Rohmilch, der Hilfsstoffe wie Lab und Fermente sowie der Verpackungen kompensiert.

2
2

IN PRODUKTION

Hinsichtlich der werksinternen Tätigkeiten kompensieren wir sämtliche Emissionen, die bei den Transporten vom Stall ins Werk, bei der Zubereitung des Endprodukts und der Abfallbehandlung anfallen.

3
3

NACHGESCHALTET

In der letzten Phase kompensieren wir ebenfalls die Emissionen im Zusammenhang mit der Lagerung, dem Transport und der Verteilung der Produkte bis hin zur Entsorgung der Verpackungen.

Eine konkrete Geste, die Gutes leistet

2021

65.412

kompensierte CO2 -Tonnen

Unsere Verpflichtung für Kompensation erobert Asien mit Projekten bezüglich der Windenergie, Energieeffizienz im Transportsektor und Wasserkraftenergie.

2020

23.359

kompensierte CO2 -Tonnen

Fortführung der Kompensationsmaßnahme der CO2 -Emissionen mit einem Projekt für die Wasserkraftenergie in Südamerika und mit einer neuen Initiative im Rahmen der nachhaltigen Forstwirtschaft der Waldgebiete im Fleimstal.

2019

16.676

kompensierte CO2 -Tonnen

Unser Engagement geht weiter: Abermalige Unterstützung von Projekten zur Forstwirtschaft in Südamerika und im Piemont.

2018

13.605

kompensierte CO2 -Tonnen

Der Waldbestand ist für unseren Planeten ebenso maßgeblich wie eine nachhaltige Forstwirtschaft. Von daher haben wir unser Engagement in diesem Bereich auf nationaler Ebene in der Lombardei und international in Südamerika erneuert.

2017

18.993

kompensierte CO2 -Tonnen

Zusätzliche Maßnahmen zur Kompensation der CO2 -Emissionen durch weitere nationale und ausländische Initiativen in puncto Forstwirtschaft im Piemont und in Südamerika.

2016

18.329

kompensierte CO2 -Tonnen

Erneuerung unseres Engagements durch Installation einer KWK-Anlage in Asien und im Rahmen der nachhaltigen Forstwirtschaft durch Unterstützung eines neuen Projekts in der Region Piemont.

2015

19.006

kompensierte CO2 -Tonnen

Weiterführung der vorgenannten Maßnahme mit einem Projekt für die Erzeugung von Wasserkraftenergie in Südamerika sowie mit Unterstützung von Projekten zur Forstwirtschaft in Italien, wie zum Beispiel für die Gemeinde Spessa Po.

2014

16.833

kompensierte CO2 -Tonnen

Beginn unserer Kompensationsmaßnahme der CO2 -Emissionen mit einem Projekt für die Erzeugung von Wasserkraftenergie in Westasien und mit Unterstützung der nachhaltigen Forstwirtschaft der Wälder in der Gemeinde Lemie.

Die Nonno Nanni Ergebnisse

Unser Ergebnis seit 2014: Die Kompensation von insgesamt 192.213 CO₂-Tonnen durch den Erwerb von Guthaben, die aus den zahlreichen Projekten zum Umweltschutz in Italien und im Ausland stammen.

192.213

kompensierte CO2

-Tonnen

705 Millionen km
705 Millionen km

Entspricht den auf einer 705 Millionen km langen Autofahrt erzeugten Treibhausgasemissionen.

23 Milliarden aufgeladene Mobiltelefone
23 Milliarden aufgeladene Mobiltelefone

Entspricht der durch das 23 Milliarden malige Aufladen der Batterie eines Mobiltelefons erzeugten CO2-Menge.

65 Millionen Tonnen recycelte Abfälle
65 Millionen Tonnen recycelte Abfälle

Entspricht den durch das Recyceln von 65 Millionen Tonnen Abfälle erzeugten Treibhausgasemissionen.

223.000 Hin- /Rückflüge Paris- New York
223.000 Hin- /Rückflüge Paris- New York

Ist genau die bei 223.000 Hin- und Rückflügen zwischen Paris und New York erzeugte CO2-Menge.

Quelle: https://www.epa.gov/energy/greenhouse-gas-equivalencies-calculator