• Zweite Gänge
  • MITTELSCHWER
  • 40 min

Rezept für schwedische Fleischklößchen mit Käsemousse

Zutaten für 6 Personen

für die Fleischklößchen:
200 g Kalbshackfleisch
200 g Schweinehackfleisch
1 Ei
50 ml Wasser
1 Schalotte
4 Esslöffel Semmelbrösel
Salz
Schwarzer Pfeffer
für die Sauce:
Wasser
3 Esslöffel Gemüsebouillon
Ingwer
1 Esslöffel Mehl
für die Mousse:
150 g Ricotta Nonno Nanni
100 g Robiola Nonno Nanni
Salz
für die Beilage:
1 Zucchini Genovese
Salz

Zubereitung

In eine Schüssel die Semmelbrösel und Wasser geben, 5 Minuten ziehen lassen, die klein gehackte Zwiebel, das Fleisch, Salz und Pfeffer und das Ei dazugeben, gut vermengen, die Fleischklößchen formen und beiseite legen. In einen kleinen Topf Wasser, Bouillon und Ingwer geben und erwärmen. In eine Pfanne mit hohem Rand Öl gießen, die Fleischklößchen erhitzen und von allen Seiten anbraten, sodass diese versiegelt werden; die Bouillon aufgießen, sodass die Fleischklößchen bis zur Hälfte bedeckt sind, und 15 Minuten kochen lassen; nach Ablauf der Zeit die Fleischklößchen abtropfen lassen und beiseite legen. Zur Zubereitung der Sauce die verbleibende Bouillon mit einem Esslöffel Mehl verrühren und in den Fond der Fleischklößchen gießen; solange kochen lassen, bis sich eine Sauce bildet. Separat die Zucchini in Streifen schneiden, salzen und beidseitig grillen. Abschließend die Mousse mit einem Mixer zubereiten. Den Robiola und die Ricotta in den Mixer geben, mixen und mit Salz abschmecken. Die Fleischklößchen mit dem Käsemousse und den Zucchini servieren und mit der Ingwersauce beträufeln.

Produkt

Genussmomente

Thunfischbällchen und Robiola mit Joghurt- und Ingwercreme

Mehr erfahren

Rezepte der Food Bloggerin

Fabiola Palazzolo

Olio e Aceto

Hallo, ich bin Fabiola, 29 Jahre, seit sechs Jahren verheiratet, seit vier Jahren Mutter und seit 3 Jahren Foodbloggerin. Ich koche, weil es mir Spaß macht und mich entspannt, jedes Mal ersetze ich einige Zutaten oder füge welche hinzu, weil Experimentieren mein Motto ist.